Kontakt: tobias@textoase.de

Willkommen!

Journalist, Wissenschaftler, PR-Berater, Coach, Familienvater, Genießer, Humanist. Geboren in Franken, sesshaft in Sachsen, in der Welt zuhause.

meine vita
Themen
Public Relations
Journalismus
Wissenschaftskommunikation
Moderation

Kommunikation ist meine Leidenschaft. Ich bin Überzeugungstäter. Der Dialog ist das Bindeglied in  und zwischen Gesellschaften, er fördert den Austausch und verborgene Ideen zu Tage, er ist ein Element der Meinungsbildung. Ob persönlich, digital oder schriftlich, ob von Angesicht zu Angesicht, in Klein(st)gruppen, digital oder über Massenmedien. „Im Anfang war das Wort. “ (Johannes 1,1) Die Arbeit mit Worten, Aussagen, Botschaften ist das, was meine unterschiedlichen Tätigkeitsfelder eint. In Praxis und Wissenschaft, denn: Wissen schafft Praxis, Praxis schafft Wissen.

Neuigkeiten
Volltreffer – Wider die Gentrifizierung

Volltreffer – Wider die Gentrifizierung

Eine Nebenwirkung von Hypezig ist die Gentrifizierung. Seit 18 Jahren lebe ich nun ich nun in und um Leipzig und bin noch immer fasziniert von dieser Stadt, die sich seither doch so verwandelt hat. An vielen Orten zum Besseren, an manchen Orten zum Beliebigen. „Leipzig entdecken“ ist heute auf vielerlei Wegen möglich – zu Fuß

nutriCARD trifft enable

nutriCARD trifft enable

„Es müsste ein Missionierungsverbot geben für Religion und gesundes Essen“, sagt Starkoch Vincent Klink in der Titelstory des „Spiegel“ (28/2017). Überschrift: „DER ERNÄHRUNGSKULT. ESSEN ODER NICHT ESSEN? Vom dogmatischen Verzicht zum gesunden Genuss“.  Eine Steilvorlage für meinen Vortrag bei der Summer School des enable-Cluster in Freising. Im Mittelpunkt stand die Frage, wie sich Menschen über Ernährung informieren und welchen Zusammenhang es

Alles neu macht der Mai

Alles neu macht der Mai

„Alles neu, frisch und frei / Macht der holde Mai“, heißt es in der Volksweise von Hermann Adam von Kamp anno 1818. Ein Hauch davon weht seit diesen Tagen auch durch die textoase. “ Die alte Website war in die Jahre gekommen, aber unter Retro-Aspekten noch zu jung. Um noch mal Herrn von Kamp zu bemühen: „Waldespracht – neu gemacht / nach