Willkommen!

Journalist, Wissenschaftler, PR-Berater, Coach, Familienvater, Genießer, Humanist. Geboren in Franken, sesshaft in Sachsen, in der Welt zuhause.

meine vita
Themen
Public Relations
Journalismus
Wissenschaftskommunikation
Moderation

Kommunikation ist meine Leidenschaft. Ich bin Überzeugungstäter. Der Dialog ist das Bindeglied in  und zwischen Gesellschaften, er fördert den Austausch und verborgene Ideen zu Tage, er ist ein Element der Meinungsbildung. Ob persönlich, digital oder schriftlich, ob von Angesicht zu Angesicht, in Klein(st)gruppen, digital oder über Massenmedien. „Im Anfang war das Wort. “ (Johannes 1,1) Die Arbeit mit Worten, Aussagen, Botschaften ist das, was meine unterschiedlichen Tätigkeitsfelder eint. In Praxis und Wissenschaft, denn: Wissen schafft Praxis, Praxis schafft Wissen.

Neuigkeiten
Druckfrisch: Charity-Projekt „Unser Kochbuch“

Druckfrisch: Charity-Projekt „Unser Kochbuch“

Jetzt hat er auch noch ein Kochbuch geschrieben, werden manche sagen. Ja, hat er. Aber nicht alleine. Und obendrein für einen guten Zweck. Druckfrisch liegt es hier und wartet auf begeisterte Leserinnen und Leser. Der komplette Erlös geht an die Evangelische Kindertagesstätte St. Moritz in Taucha. Die Auflage ist auf 300 Stück limitiert. Erhältlich ab 29.11.2018 im Medienatelier Taucha (Klebendorfer Str. 1, 04425 Taucha).

Freier Redner – Zeremonien für Hochzeit, Namensgebung, Bestattung und Jugendweihe

Freier Redner – Zeremonien für Hochzeit, Namensgebung, Bestattung und Jugendweihe

Meine Art der Moderation kommt offenbar an. Immer wieder höre ich, es sei authentisch und humorvoll, ehrlich und erfrischend. Auf keinen Fall langweilig, auswendig gelernt oder anbiedernd. Das freut mich. Und es gibt so viele Lebensereignisse, die nach einer gelungenen Rede verlangen: Hochzeiten, Kinderwillkommensfeste (auch Namensgebung oder weltliche Taufe genannt) sowie Jugendweihen, aber auch Bestattungen. Dies biete ich als freier Redner, geprüft durch die IHK Köln, an. Mehr dazu unter www.wunschrede.de.

Künstliche Intelligenz trifft menschliche Intelligenz – 10. Jahrgang New Media Journalism

Künstliche Intelligenz trifft menschliche Intelligenz – 10. Jahrgang New Media Journalism

Das einzig Beständige im Journalismus scheint der Wandel – ausgelöst durch technische Innovationen. Seit Jahrhunderten hat sich das Arbeitsfeld der Journalisten verändert, vom Buchdruck mit beweglichen Lettern bis zum so genannten Roboterjournalismus. Die TeilnehmerInnen des internationalen Masterstudiengangs New Media Journalism stellen sich dieser Herausforderung. Sie wollen den digitalen Wandel gestalten, statt nur erleben.